Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 1Hund/2Hund/3Hund/Hunne

I das Haustier Hund im Recht
  • 1 der Haushund
    • a als besonders zum Hausstand gehörig
    • b bei Wüstung
    • c bei Aufnahmeritus
    • d Zulassung und Beschränkung der Hundehaltung
  • 2 der Jagdhund
    • a Haltung
    • b Mitbringen zum Gericht
      • α allgemein, dritthalber Hund 
      • β einäugiger Hund 
      • γ schwarzer und weißer Hund 
    • c Beschränkungen
    • d Pflege
    • e Aufzucht
      • α als Amtspflicht
      • β als Fron
    • f Verpflichtung von Klöstern zur Fütterung
    • g Reihenfolge von Fütterungspflichten
  • 3 der Schäferhund
  • 4 der schadenstiftende Hund 
    • a Haftung
    • b in den Polizeivorschriften
      • α zum Schutze von Menschen und Wild
      • β gegen Tollwutgefahr
      • γ gegen Mitbringen von Hunden
        • αα in den Gottesdienst
        • ββ in die Vorlesungen
  • 5 verletzter oder getöteter Hund
    • a entschädigungslos
    • b entschädigungspflichtig
      • α durch Überschütten mit Weizen
      • β durch Lieferung eines anderen Hundes
      • γ in Geld
  • 6 gestohlener Hund
  • 7 im Erbrecht
  • 8 im Strafrecht
    • a als Mittel der Begehung einer Straftat?
    • b bei der Zauberei und Hexerei
      • α der beim Zaubern verwendete Hund
      • β in einen Hund verwandelter Mensch
      • γ Hund als Reittier beim Hexensabbath
    • c Hundetragen als Strafe
      • -- Zusammenhang mit kultischer Hundemaske?
    • d als Aufspürer von Diebstahl und Dieben, als Zeuge
    • e als Kläger
    • f gerichtlicher Zweikampf mit einem Hund (als Ankläger)
    • g jemanden mit Hund aus der Stadt jagen
    • h bei Hinrichtung, ursprünglich Mitopfer, später strafverschärfende Beigabe?
      • α beim Mitaufhängen; nicht nur, aber besonders bei Juden
      • β bei der Bewachung der Hunde 
      • γ beim Mitertränken
        • αα lebender Hund 
        • ββ künstlicher Hund 
      • δ Hund frißt Körperteile von Verbrechern
    • i Prozeß gegen Hund 
      • α Gefängnisstrafe
      • β Todesstrafe
  • 9 Hund als Steuerobjekt
  • 10 Hundegebell
    • a als Entfernungsmaßstab
    • b nachgeahmtes Hundegebell eines Hunnen (II) 
  • 11 hasenjagender Hund als Maß
  • 12 Hund in Volksglauben und Rechtsbrauch
    • a Hundetöten macht unehrlich
    • b Hund meidet den Gebannten
    • c Hund eines Gebannten nimmt kein Essen mehr an
  • 13 als Ausdruck der Mißachtung
II Name Hund als Ausdruck der Mißachtung
  • 1 als Beleidigung
    • -- Bestandteil eines Schimpfwortes
  • 2 Vergleich mit Hund 
    • a des Gebannten
    • b des Friedlosen
    • c des Un- oder Andersgläubigen
    • d des Unzüchtigen
    • e des unehrlichen Gesellen
    • f des Selbstmörders
  • 3 Vorwurf der Sodomie mit einem Hund 
III Hund in Redensarten
  • 1 einem Hund an den Schwanz binden oder hängen zur Bezeichnung freier Vermögensverfügung
  • 2 den Hund bekommen oder geben aus dem Dienst entlassen werden oder entlassen
  • 3 den Hund führen in Armut geraten
  • 4 den Hund grüßen antreiben, hetzen
  • 5 den Hund hinken lassen unzuverlässig sein
  • 6 den Hund koppeln an die Koppel hängen
  • 7 den Hund rufen 
  • 8 Hund schlagen erschlagen
IV übertragen als Bezeichnung für verschiedene Dinge
  • 1 Glocke
  • 2 Kette
  • 3 Folterwerkzeug
  • 4 (kleine) Befestigung
  • 5 Karzer in Altdorf
  • 6 verborgener Schatz
  • 7 in der Gaunersprache: Vorhängeschloß
V im Rechtssprichwort
I allgemein Hundert
II im Plural; 100 Männer, nur in Zusammensetzungen
III ein Maß
  • 1 ein Landmaß
  • 2 ein Hohlmaß
    • a ein Hohlmaß für Getreide
    • b ein Hohlmaß für Torf
im Bergbau
I Förderwagen, deutscher Hund mit, ungarischer Hund ohne Spur- oder Leitnagel
II Bremsvorrichtung

Hunne

, Hund
I für (römischen) militärischen Rang
II Gerichts- und (oder) Verwaltungsperson
  • 1 Rheingegenden
    • a Niederrichter und Gemeindevorsteher
      • α allgemein
      • β als Beisitzer (und Rügeperson) im Vogtgericht (höheren Gericht)
    • b Gerichtsbote, Büttel
    • c insbesondere Beauftragter der Herrschaft
  • 2 Siebenbürgen: richterlicher und Verwaltungsbevollmächtigter der Selbstverwaltung in Stadt und Dorf
    • a allgemein
    • b Wahl
    • c Gerichtsbarkeit
    • d Vertreter der Gemeinde vor Gericht
    • e innere Verwaltung
      • α Finanz
      • β Polizei
    • f Besoldung
    • g der gelassene Hunne gewesener Hunne als Gehilfe des amtierenden Hunnen