Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Manual

Manual

, n.

aus lat. manualis "zur Hand gehörig" entlehnt
fortlaufend geführtes Handbuch zur Eintragung von Rechts- und Geschäftsvorgängen, auch Buchhaltungsjournal
  • manuael ... een boek dat men steeds bij der hand heeft, dat men tekens raadpleegt
    Ende 15. Jh. VerdamHWB.2 Suppl. 208
  • der küchenschryber sal zwey küchenbücher machen, solchs sumiren vnd eines dem küchenmeister geben vnd er eins behalten, vnd ab er daneben etwas ausgeben hette, dem küchenmeister zu ende desselben buchs mit vbergeben, dasselb küchenbuch vnd dieselbe ausgabe sal der küchenmeister eygentlich legen vnd sehen, ab sie recht gelegt seyen, vnd darnoch in seynem manual sehen, wie vhil er ihme zum margt geben habe, also findet er, wer dem andern schuldig sey
    um 1520 Michelsen,MainzErfurt 25
  • [Schreiber gelobt] all ratschläg, abschied vnd anders, so in der canzley gehandelt, in mein manual vnd handbuch aigentlich aufzuschreiben
    1525 AmbergKzlO. 20
  • alle ding ..., es sye froͤmbder herren und fürsten werbung, antraͤg und handlungen vlissig ... und mit ernste inn die manual, ouch der statt bůch ... geschriben ... werden
    1533 BernStR. V 13
  • soll er [Ratsschreiber] jaͤrlich ein nüw manual und spruchbůch machen
    1533 BernStR. V 14
  • 1610 NlWB. IX 229
  • es söllen die geschwornen schryber alle und jede contracten in ihre register, manual oder handbücher ordentlich verlybe
    1615 BernStG. 24
  • wird ... das manual gehalten neben dem zornal
    1622 Schirmer,KaufmWB. 125
  • dieselbigen [satzungen] ... vß vnser handveste, demnach vß alten manualen, raht- vnd grichtsrödlen ... vermehret
    1623 ZofingenStR. 301
  • des renthmeisters manual oder gegen-buch
    1665 Seckendorff,Fürstenstaat 562
  • 1677/81 Haffner,EßlingenKaufh. 56
  • [Buchtitel:] J.Chr. Wächtler, commodes manual oder handbuch [2Leipzig 1709]
  • ein manual wird zugleich wie ein journal tractiret und in dasselbe von dem cassirer oder registrator ... promiscue annotiret, was täglich bei dem leihhause vorkommt
    1731 Göttingen/QNPrivatR. II 2 S. 257
  • memorial, manual, ist bey einem banquier dasjenige handels-buch, worinnen er seine geschlossene haͤndel, so gleich niederschreibet, und worin er also die parthey zum ubertrag in das journal formiret
    1733 Banquier I 489
  • 1739 Zedler XIX 1130
  • 1824 Heinsius III 270
unter Ausschluss der Schreibform(en):