Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Meierzettel

Meierzettel

, m.

Urkunde über einen Meierkontrakt 
  • damit den gutsherrn das dominium utile nicht intervertiret, noch aus meyer- erbenzinßguͤter nach langheit der zeit gemacht werden, ist vor nothwendig ... erachtet, daß alle ... meyer und ihre erben (so der uͤbrigen jahre zu geniessen, und derowegen vor ausgang derselben von neuem zu meyren nicht von noͤthen haben) jederzeit nach verfliessung neun jahre die guͤter von neuen meyerweise annehmen ... und ... einen ortsthaler dem gutsherrn vor die neue meyer-zettul zu weinkauf geben
    1597? BrschwWolfenbPromt. II 467
  • 1769 Lennep,LandsiedelR. 736
unter Ausschluss der Schreibform(en):