Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Repartitionswerk

Repartitionswerk

, n.

Aufstellung benötigter Mittel auf der Grundlage eines Matrikularanschlags (I) 
  • bey naͤchst-folgendem convent ... sollen die gesandtschafften voͤllig instruirt erscheinen und mit disem repartitions-werck ein endliches gemacht werden
    1688 Moser,StaatsR. 30 S. 548
  • H. [hat] ... nach erlangter exemtion, mit dem gantzen repartitions-werck in so weit nichts zu schaffen gehabt
    1736 Moser,StaatsR. 28 S. 375