Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): springig

springig

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
von Vieh: zum Springen (I), Ausbrechen neigend
  • böß, springig oder hagbrüchig vech
    1552 Schauberg,Z. 2 (1847) 82
unter Ausschluss der Schreibform(en):